Kredit ohne Schufa

 Kreditvergleiche von über 20 Banken

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Klarkredit bietet, in Kooperation mit dem Kreditbroker Bon-Kredit, Kredite zu vereinfachten Annahmekriterien an. Bon Kredit verhilft auch in schweren Zeiten zu dringend nötigen Darlehen mit über 40 Jahren Erfahrung als Kreditbroker.

  • Kostenlos-Garantie

    Mit Ihrer Kreditanfrage erhalten Sie Ihren Kredit schnell & und einfach ohne jegliche Vorkosten. Nach der Anfrage erhalten Sie am selben Tag ein Kreditangebot, dieses ist völlig unverbindlich.

  • 100.000 Kredite

    Bereits 100.000 vermittelte Kredite sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung. Seit mehr als 45 Jahren verhelfen wir Ihnen zu den bestmöglichen Kredit.

  • Ehtische Arbeitsweise

    Klarkredit behandelt den Kunden fair und nutzt Notlagen, Unwissenheit oder Unvorsichtigkeit nicht aus. Dies ist der Garant für die Beständigkeit von Klarkredit

  • Kredit in schwierigen Situationen

    Ein Schweizer Bankunternehmen vergibt Kredite trotz Schufa. Die Schufa wird dabei nicht abgefragt. Es erfolgt kein Schufa Eintrag.

Das wichtigste in Kürze:
Es gibt keine Daten-Abfrage und keinen SCHUFA-Eintrag
Bei einen Kredit ohne Schufa gibt es keine Abfrage der SCHUFA-Daten; in weiterer Folge wird auch kein SCHUFA-Eintrag erstellt!

Höherer Zinssatz
Da ein schufafreier Kredit mit einem höheren Bearbeitungsaufwand verbunden ist, sind höhere Zinsen zu entrichten; in vielen Fällen wird ein Kredit trotz Schufa nur in Verbindung mit einer Restschuldversicherung angeboten. Durch die Versicherung entstehen weitere Kosten.

Sicherheiten können den Zinssatz verbessern
Sofern Sie Sicherheiten erbringen, wie etwa eine Berufsunfähigkeits- oder Kapitallebensversicherung, können Sie den Zinssatz positiv beeinflussen.

Haben Sie ein höheres Einkommen, benötigen Sie auch weniger Sicherheiten
Wenn Sie ein geregeltes Einkommen beziehen, wobei Sie im Öffentlichen Dienst tätig sind oder ein Angestelltenverhältnis nachweisen können, müssen Sie im Regelfall weniger Sicherheiten vorweisen. Je höher nämlich Ihr Haushaltseinkommen ist, desto weniger Sicherheiten sind erforderlich.

Schützen Sie sich vor unseriösen Anbietern
Unseriöse Anbieter locken ihre Kunden mit unrealistischen Versprechungen. Damit es auch zu einer Finanzierung kommt, müssen Kreditantragsteller schon im Vorfeld eine “Bearbeitungsgebühr” entrichten – die Vorab-Gebühr bedeutet aber nicht, dass Sie den Kredit ohne Schufa auch tatsächlich erhalten. In vielen Fällen zahlen die Kreditantragsteller die Vorab-Gebühr, bekommen aber dennoch keine Finanzierung.

Gibt es einen Unterschied zum gewöhnlichen Kredit?

Die Bank hat einen enormen Prüfungsaufwand. Würde die Bank eine SCHUFA-Abfrage vornehmen, würde sie einen Überblick über Ihre positiven und negativen Merkmale erhalten. In weiterer Folge käme es zu einer Einschätzung der Lage, ob dem Kreditantrag stattgegeben werden kann oder nicht. Da die Bank aber keine SCHUFA-Abfrage vornimmt, muss sie andere Kriterien heranziehen. So werden ausschließlich Ihre Einkommens- und auch Vermögensverhältnisse überprüft.
Heutzutage wird der schufafreie Kredit auch immer wieder als “Schweizer Kredit” und “Kredit ohne Schufa” bezeichnet. Es waren nämlich die Schweizer Banken, die den Deutschen schufafreie Kredite versprachen. Heute gibt es zahlreiche ausländische Banken, die schufafreie Finanzierungen anbieten. Dabei verzichten die Banken aber nicht auf die Prüfung der Bonität, sondern lediglich auf die SCHUFA-Auskunft.

Tipp: Überprüfen Sie Ihre SCHUFA-Einträge!
Immer wieder werden Negativmerkmale, die bereits gelöscht sein sollten, zum Problem. Sie sollten daher regelmäßig Ihre eigenen SCHUFA-Einträge überprüfen. Eine Selbstauskunft ist – einmal pro Jahr – kostenlos möglich.

 

Welche Aspekte sollten Sie beim Anbietervergleich berücksichtigen?

Sie möchten sicher sein, dass der Kreditanbieter seriös ist? Vergleichen Sie im Vorfeld die eingeholten Angebote und stellen Sie mitunter auch Fragen. Wenn Sie unsicher sind, sollten Sie den Kreditvertrag keinesfalls unterschreiben. Folgende Fragen sollten Ihnen beantwortet werden:

  • Werden Gebühren für die Vermittlung oder Bearbeitung fällig?
  • Wie hoch sind die monatlichen Kreditraten?
  • Wie hoch ist der Effektivzinssatz als Kreditzins?
  • Wann erfolgt die Auszahlung der beantragten Kreditsumme?
  • Wie hoch ist die maximale Kreditsumme?
  • Wie lange ist die maximale Kreditlaufzeit?
Achtung: Achten Sie auf die Details!
Ratenpausen oder kostenfreie Sondertilgungen – derartige Leistungen sind bei vielen Ratenkrediten bereits selbstverständlich. Entscheiden Sie sich für einen schufafreien Kredit, müssen Sie beachten, dass es keine einheitlichen Regelungen gibt. Aus diesem Grund sollten Sie beim Vergleich der Angebote auch die unterschiedlichen Klauseln und Leistungen berücksichtigen.

 

Welche Risiken müssen Sie berücksichtigen?

Die Datenbank der SCHUFA ist nichts anderes als eine Kontrollfunktion. Die SCHUFA soll Ihnen das Leben nicht erschweren, sondern Sie schützen. Schlussendlich entstehen die negativen Einträge nicht durch puren Zufall. Es kommt erst dann zu Einträgen, wenn Sie Ihre Raten nicht bezahlen, Verträge nicht einhalten können oder die Bank Ihren Kredit kündigt. Zudem müssen Unternehmen und Banken diverse Fristen einhalten; erst dann, wenn die Frist verstrichen ist, darf ein Eintrag vorgenommen werden.

Rechtsgültige Gerichtsurteile, die sich mit Zahlungsverpflichtungen oder Kreditrückständen befassen, werden der SCHUFA gemeldet. Hier spielt es keine Rolle, ob die Forderungen bereits beglichen wurden oder nicht. Darunter fallen auch Vollstreckungsbescheide vom Mahngericht. Derartige Bescheide werden erst dann erlassen, wenn Sie auf einen Einspruch (gegen den bereits zugestellten Mahnbescheid) verzichtet haben. Bis es jedoch so weit kommt, vergehen Wochen oder Monate. Sie können die Zeit aber auch nutzen: Nehmen Sie mit den Gläubigern Kontakt auf oder bezahlen Sie die noch ausstehenden Forderungen.

Aus diesem Grund sollten Sie nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern das Gespräch suchen.Am Ende bedeutet das zwar, dass Sie noch “irgendwie” Ihre Verbindlichkeiten erfüllen, jedoch keinen negativen Eintrag in der SCHUFA haben. Sie können daher überschuldet sein, finanzielle Schwierigkeiten haben und nicht wissen, wie Sie in den nächsten Wochen die Rechnungen bezahlen sollen, haben aber keinen negativen Eintrag in der SCHUFA. Wenn Sie aber glauben, dass ein neuer Kredit (ohne SCHUFA, da es sonst zu einem Vermerk kommen würde) helfen würde, die alten Probleme zu lösen, irren Sie sich.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Sie haben einen seriösen Anbieter gefunden und ein Angebot erhalten, das Ihnen ganz gut gefällt? Ganz egal, wie gut das Angebot ist – ein schufafreier Kredit hat immer Vor- und Nachteile.

Vorteile

  • Die Negativmerkmale bleiben geheim
  • Der Kredit wird nicht in der SCHUFA vermerkt
  • Sie profitieren von Zinsvorteilen, sofern Sie ein hohes Haushaltseinkommen vorweisen können
  • Die Abwicklung kann auch anonym erfolgen
  • Die Abwicklung ist schnell und unbürokratisch
  • Die Hausbank erfährt nicht, dass Sie einen Kredit aufgenommen haben
  • Es gibt keinen Verwendungszweck

Nachteile

  • Es besteht ein erhöhtes Risiko der Überschuldung
  • Das Gehalt kann gepfändet werden, wenn Sie nicht mehr Ihre Raten bezahlen
  • Auch Sicherheiten können, wenn Sie die Raten nicht bezahlen, gepfändet werden
  • Niedrige Kreditsummen
  • Sehr geringe Laufzeiten
  • Hohe Zinsen
  • Unseriöse Anbieter

Es gibt sehr wohl einige Punkte, die ganz klar für einen schufafreien Kredit sprechen. Es gibt aber auch Aspekte, die sehr wohl eine abschreckende Wirkung haben. Sie haben negative SCHUFA-Einträge, beziehen aber ein hohes Einkommen? Dann werden Sie auch durchaus gute Angebote erhalten.

Haben Sie bereits eine Immobilienfinanzierung aufgenommen, kann der Kredit ohne SCHUFA ebenfalls eine Alternative sein. Schlussendlich wird der Kredit auf ein neues Konto überwiesen, sodass die Hausbank nicht erfährt, dass Sie eine weitere Finanzierung aufgenommen haben – es entsteht somit keine neue Situation, auf die die Hausbank reagieren muss.

Jedoch dürfen Sie keinesfalls das Risiko unterschätzen: Immer wieder kommt es vor, dass Kreditnehmer den Überblick über die Verbindlichkeiten und Verpflichtungen verlieren. Auch dann, wenn nur sehr geringere Kreditsummen gewährt werden, können die neuen Raten dazu führen, dass die monatlichen Einnahmen nicht mehr ausreichen.

Es kommt zum finanziellen Engpass. Zudem fehlen oftmals die üblichen Standards – so können Sie keine kostenfreien Sondertilgungen vornehmen, sondern müssen den Kredit – bis zum Ablauf der gewählten Kreditlaufzeit – bedienen.

 

Gibt es einen schufafreien Kredit auch für Arbeitslose?

Nein – in der Regel ist das nicht möglich. Sicherheiten, wie etwa Einkommensnachweise, können von Arbeitslosen nicht erbracht werden. Wird ein Kredit ohne SCHUFA für Arbeitslose angeboten, sind hohe Zinsen und auch Gebühren zu bezahlen; hier spricht man vom sogenannten Risikoausgleich.

In vielen Fällen wird auch ein Bürge verlangt.
Fakt ist: Die Bürgschaft stellt die einzige Möglichkeit dar, wie der Arbeitslose dennoch einen schufafreien Kredit erhält. Jedoch muss sich der Arbeitslose die Frage beantworten, ob er tatsächlich eine neue finanzielle Belastung stemmen kann.

Welche Daten werden gespeichert?

Es werden nur jene Daten in der SCHUFA gespeichert, die einerseits unbestritten sind und andererseits ein “berechtigtes Interesse nach dem Bundesdatenschutzgesetz” haben. Folgende Daten werden gespeichert:

  • Persönliche Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum)
  • Kreditinformationen (Laufzeit, Zahlungsausfälle, Sondertilgungen, Vertragslaufzeiten)
  • Handyverträge
  • Leasingverträge
  • Ratenzahlungsverträge
  • Angemahnte Forderungen

Wenn ausländische Banken auf die Schufa-Prüfung verzichten

Natürlich kann die erste Absage der Hausbank für Ernüchterung sorgen. Doch Vergleichsportale können dabei helfen, wenn ein Kredit ohne Schufa benötigt wird. Die Kreditvergleichsportale sind kostenlos. Und wenn auch jene nicht den gewünschten Erfolg mit sich bringen, gibt es eine weitere Möglichkeit.

Ausländische Banken – wie etwa die Sigma Bank aus Liechtenstein – vergeben einen schufaneutralen Sofortkredit. Dies deshalb, da die Bank nicht von der BaFin überwacht wird und als grenzüberschreitender Dienstleister im Sinne des KWB wahrgenommen wird.

Überprüft wird die Bank lediglich von der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein. Es gibt mitunter auch andere ausländische Banken, die auf eine Schufa-Prüfung verzichten, sodass ein Kredit ohne Schufa Auskunft möglich ist. Wichtig ist, dass auch hier die unterschiedlichen Angebote gegenübergestellt und verglichen werden.

Denn nur weil man einen negativen Eintrag in der Schufa hat bzw. eine Bank sucht, welche auf eine dementsprechende Prüfung verzichtet, sollte man nicht das erstbeste Angebot unterfertigen. Auch dann nicht, wenn es schon zahlreiche Absagen geregnet hat.

 

Sie sind auf der Suche nach einem Kredit, haben jedoch einen negativen SCHUFA-Eintrag? Sie werden feststellen, dass es kaum eine Bank gibt, die dem Kreditantrag zustimmen wird. Jedoch gibt es bereits einige Banken, die mit “Kredit ohne Schufa” werben. Doch sind derartige Anbieter überhaupt seriös? Es gibt zwar einige schwarze Schafe, aber durchaus auch vertrauenswürdige Angebote.

Der SCHUFA-Einfluss

Immer wieder wird mit “Kredit ohne SCHUFA” oder auch der “schufafreien Finanzierung” geworben. Dabei handelt es sich um Anbieter, die auf die SCHUFA-Abfrage verzichten, aber dennoch einen Kredit vergeben. Die SCHUFA, die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, stellt die größte Organisation Deutschlands dar. Sie ist eine von mehreren Auskunfteien, die dann kontaktiert werden, wenn Sie einen Kreditantrag stellen. Verzichtet der Anbieter auf eine SCHUFA-Auskunft, bedeutet das aber nicht, dass es zu keiner Bonitätsprüfung kommt. Der Anbieter überprüft Ihr Einkommen und Ihre zur Verfügung gestellten Sicherheiten

Doch warum hat die SCHUFA einen derartigen Einfluss? Fakt ist: Es gibt kaum eine Bank, die nicht der Organisation angehört – die SCHUFA stellt die größte Privat-Datensammlung dar, sodass Banken nur wenige Augenblicke benötigen, damit sie einen Überblick bekommen, welche Kredite Sie bereits aufgenommen haben. Zudem werden auch Zahlungsverzögerungen oder Ausfälle vermerkt – das sind die sogenannten negativen SCHUFA-Einträge.

Banken haben einen enorm großen Einfluss auf die SCHUFA-Merkmale. Kein Wunder, dass der Kunde – bei jedem Kreditantrag – der “SCHUFA-Klausel” zustimmen muss. Die SCHUFA-Klausel stellt die Erlaubnis dar, dass die Bank einen Blick in das SCHUFA-Register werfen darf, wobei der Bank auch erlaubt wird, etwaige Informationen zu übermitteln. Doch nicht nur die Bank arbeitet mit der SCHUFA: Auch Telekommunikationsunternehmen und Versandhäuser übermitteln Informationen und holen Auskünfte ein, wenn Sie einen Vertrag abschließen wollen.

 

Ihr Weg zum schufafreien Kredit

Zu beachten ist, dass jeder Vermittler andere Angaben verlangt und andere Abläufe hat. Wenn Sie einen Anbieter gefunden haben, der Ihnen einen schufafreien Kredit anbietet, sollten Sie daher auf die Vorgaben achten, sodass es zu keiner Verzögerung oder unrechtmäßigen Ablehnungen des Kreditantrages kommt.

Aber selbst dann, wenn Sie alle Unterlagen eingereicht haben und sicher sind, alle Vorgaben erfüllt zu haben, bedeutet das noch lange nicht, dass dem Kreditantrag zugestimmt wird. Bevor der Anbieter eine “endgültige Zusage” macht, können noch zahlreiche Zusatzverträge vorgelegt werden. Die Zusatzverträge werden dahingehend begründet, weil der Anbieter weitere “Sicherheiten” braucht; erst dann, wenn die Sicherheiten vorliegen, kann der Anbieter dem Antrag zustimmen. In vielen Fällen handelt es sich um die sogenannte Restschuldversicherung. Eine recht teure Versicherung, die zudem auch nicht in den Zinssatz einfließt.

Die Restschuldversicherung soll Ihnen ein Sicherheitsgefühl vermitteln; schlussendlich springt die Versicherung dann ein, wenn Sie ihre Arbeit verlieren oder krank werden. Jedoch gibt es auch hier zahlreiche Unterschiede, sodass nicht jede Restschuldversicherung gleich ist. Sofern es Ihnen möglich ist, sollten Sie daher im Vorfeld eigene Sicherheiten vorweisen, damit Ihnen erst gar keine Restschuldversicherung angeboten wird.

Tipp: Prüfen Sie, ob eine vorzeitige Tilgung möglich ist!
Zu beachten ist, dass die Kündigungsfristen für Restschuldversicherungen nicht immer identisch mit der Kreditlaufzeit sind. Holen Sie daher im Vorfeld dementsprechende Informationen ein, was mit Ihrer Restschuldversicherung passiert, wenn Sie den Kredit vorzeitig tilgen.

 

Wie erkennen Sie einen unseriösen Anbieter?

“Das klingt dermaßen gut, dass es gar nicht wahr sein kann”. Ja, dieser Grundsatz trifft auch beim Kredit ohne SCHUFA zu. Anbieter, die wunderbare Versprechen machen, sollten skeptisch betrachtet werden. Folgende Punkte lassen darauf schließen, dass es sich um einen unseriösen Anbieter handelt:

  • Unseriöse Anbieter verlangen keine Sicherheiten
  • Sie müssen eine “Vorab-Gebühr” entrichten, wobei diese erfolgsunabhängig ist
  • Sie müssen, zusätzlich zur Finanzierung, weitere Verträge abschließen (Versicherungen, Vereinsmitgliedschaft, Beratungsvertrag, …)
  • Unseriöse Anbieter erwarten Gehaltsbetretungen oder Blankoüberweisungen
  • Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre Daten – zu Werbezwecken – an Dritte weitergegeben werden
  • Die Vertragsunterlagen werden ausschließlich per Nachnahme übermittelt; die Anbieter suggerieren damit, dass nur noch eine Unterschrift fehlen würde, damit die Auszahlung getätigt werden kann
  • Sie erhalten keinen Kredit – sie bekommen ein “Finanzierungsangebot”
  • Zweifelhafte Werbeaussagen, die derart formuliert sind, dass die Kreditauszahlung nur eine Formsache sei

Macht der schufafreie Kredit überhaupt Sinn?

Im Internet gibt es zahlreiche Erfahrungsberichte, wobei die Verfasser über Schwierigkeiten beim Ablauf eines schufafreien Kredits berichten. Das Problem? In vielen Fällen weiß der geschätzte Leser nicht, ob die Erfahrungen der Realität entsprechen. Zudem sind auch die Hintergründe nicht bekannt. Wurde der Kreditantrag des Berichtverfassers abgelehnt? Was waren die Gründe für die Ablehnung? Warum gab es Probleme?

Folgt man diversen Studien, sind es vor allem fehlende Unterlagen oder auch das Ignorieren von Bedingungen, die dazu führen, dass der schufafreie Kredit nicht bewilligt werden konnte. Dabei handelt es sich aber um keine spezifischen Anforderungen; fehlende Unterlagen und nicht erfüllte Voraussetzungen – hier würde auch ein normaler Ratenkredit abgelehnt werden.

Doch gibt es überhaupt seriöse Anbieter? Ja. Natürlich ist auch die Frage entscheidend, welche Voraussetzungen Sie erfüllen können. Sie möchten eine Finanzierung, wobei Sie keinen Eintrag in der SCHUFA möchten? Ihre finanzielle Situation ist gut? Sie können Sicherheiten (oder auch eine Bürgschaft) vorweisen? Dann wird der Kredit ohne SCHUFA eine sinnvolle Alternative sein. Wenn Sie hingegen mit Geldsorgen zu kämpfen haben, einen neuen Kredit benötigen, damit Sie alte Verbindlichkeiten ablösen können, dann sollten Sie die Finger vom schufafreien Kredit lassen.

Schlussendlich wird der seriöse Anbieter erkennen, dass Sie sich in einer schweren Situation befinden – er kann Ihnen daher auch keinen schufafreien Kredit gewähren. Verzichtet der Anbieter jedoch auf Gehaltsnachweise oder Sicherheiten, werden Sie sich im ersten Moment zwar freuen, im zweiten Moment aber an die Eigenschaften der unseriösen Anbieter denken.

 

Was passiert, wenn Ihr Kreditantrag abgelehnt wurde?

Nur weil keine SCHUFA-Auskunft eingeholt wird, bedeutet das nicht, dass alle Anträge auch angenommen werden. Die Annahmequoten liegen zwischen 10 und 15 Prozent. Derartige Prozentsätze müssen natürlich auch kritisch hinterfragt werden; die Gründe, warum über 80 Prozent aller Anträge abgelehnt werden, sind nicht bekannt.

Mitunter handelt es sich aber immer wieder um mangelhafte oder gar fehlende Unterlagen. Lehnt der Anbieter den Antrag ab, hat das keine Auswirkungen auf die SCHUFA. Aus diesem Grund können Sie es immer wieder versuchen; lassen Sie sich nicht entmutigen.

Tipp: Nehmen Sie Hilfe in Anspruch!
In zahlreichen Städten gibt es sogenannte Schuldnerberatungen oder auch gemeinnützige Vereine, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen. Dabei steht die Entschuldung im Vordergrund. Das Ziel? Raus aus der Schuldenfalle. Die Verantwortlichen nehmen Kontakt mit den Gläubigern auf, entwerfen Rückzahlungspläne und sorgen dafür, dass das Leben der Betroffenen wieder lebenswert wird.

 

Sollten Selbstständige einen schufafreien Kredit beantragen?

Selbstständige und Freiberufler sind, aufgrund der oftmals unklaren Einkommenssituation, nicht die Lieblingskunden einer Bank. Schufafreie Kredite werden nur sehr selten vergeben; im Regelfall müssen sich Freiberufler und Selbstständige einen privaten Kreditgeber suchen. Fakt ist: Seriöse Anbieter vergeben keinen schufafreien Kredit, wenn der Antragsteller kein regelmäßiges Einkommen oder irgendwelche Sicherheiten vorweisen kann.

Ausnahmen werden nur bei Ärzten und auch Juristen gemacht.
Es gibt aber auch seriöse Anbieter, die Kredite auch dann zur Verfügung stellen, wenn ein negativer SCHUFA-Eintrag vorliegt. In erster Linie zählt hier die finanzielle Gesamtsituation. Kann der Kreditantragsteller nachweisen, dass seine wirtschaftliche Situation gut ist, wird er auch einen Kredit – trotz negativem SCHUFA-Eintrag – erhalten.

 

Wie kann der SCHUFA-Wert verbessert werden?

  • Überprüfen Sie die eigenen SCHUFA-Daten und achten Sie darauf, dass Einträge – nach Ablauf der Frist – gestrichen werden
  • Meiden Sie Dispokredite und verspätete Zahlungen
  • Kündigen Sie nicht erforderliche Kreditkarten oder Girokonten
  • Machen Sie keine Schulden

Kredit ohne Schufa von Privatpersonen

Wer einen Kredit ohne Schufa möchte, kann aber auch noch weitere Alternativen berücksichtigen. So gibt es diverse Online-Plattformen, die im Rahmen „Kredit von Privat“ werben. Privatpersonen stellen bestimmte Summen zur Verfügung; die Abwicklung erfolgt über das Portal. Somit entsteht ein Kredit zwischen Privatpersonen. Hier gibt es weder eine Schufa-Auskunft oder andere Überprüfungen. Das Prinzip des Kreditgeschäftes ist jedoch mit einer Bank vergleichbar.

So stellt der Kreditnehmer einen Antrag, wobei der private Kreditgeber jene überprüft und sodann entscheidet, ob er seine angebotene Summe dem Kreditnehmer zur Verfügung stellt. Kommt der Kredit zustande, einigen sich die Parteien auf eine Verzinsung und eine Laufzeit.

Ein sogenannter Tilgungsplan wird erstellt, der in weiterer Folge dafür sorgen soll, dass beide Vertragspartner auf der sicheren Seite sind. Was vor einigen Jahren noch als unrealistisch, utopisch und gefährlich galt, ist heute bereits zur Normalität geworden. Immer mehr Kreditnehmer entscheidet sich für diese Variante, erhalten einen Kredit ohne Schufa und sind am Ende auf der sicheren Seite.

Zusammenfassend sei gesagt: Sollte man sich für einen Kredit ohne Schufa Auskunft entscheiden, dann muss darauf geachtet werden das man niemals Vorkosten für einen Kredit bezahlt. Ansonsten steht dem Kredit nichts im Wege. Ein Kredit ohne Schufa Auskunft kann für viele Verbraucher eine sinnvolle Alternative sein.

Die Hausbank vergibt generell keine Kredite ohne Schufa Auskunft. Im Internet gibt es unterschiedliche Kreditanbieter die trotzdem einen Kredit ohne Schufa anbieten. Dennoch sollte man so ein Angebot genau prüfen. Wir übernehmen die Suche Sie, mit unsren Service entstehen garantiert keine Kosten. Sie können ganz beruhigt einen Kreditantrag unter den Link stellen.