Schnellkredit online

VorprĂŒfung in Echtzeit, Bearbeitung am selben Tag

Kreditbetrag

monatliche Rate

Laufzeit:   Monate

Klarkredit bietet, in Kooperation mit dem Kreditbroker Bon-Kredit, Kredite zu vereinfachten Annahmekriterien an. Bon Kredit verhilft auch in schweren Zeiten zu dringend nötigen Darlehen mit ĂŒber 40 Jahren Erfahrung als Kreditbroker. Selbst wenn andere bereits abgelehnt haben (z.B. wegen negativen SchufaeintrĂ€gen) kann Bon-Kredit noch erfolgreich fĂŒr Sie tĂ€tig werden.Ihr persönliches Kreditangebot ist garantiert kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts. Das ist fair!

  • Kostenlos-Garantie

    Mit Ihrer Kreditanfrage erhalten Sie Ihren Kredit schnell & und einfach ohne jegliche Vorkosten. Nach der Anfrage erhalten Sie am selben Tag ein Kreditangebot, dieses ist völlig unverbindlich.

  • 100.000 Kredite

    Bereits 100.000 vermittelte Kredite sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung. Seit mehr als 45 Jahren verhelfen wir Ihnen zu den bestmöglichen Kredit.

  • Ehtische Arbeitsweise

    Klarkredit behandelt den Kunden fair und nutzt Notlagen, Unwissenheit oder Unvorsichtigkeit nicht aus. Dies ist der Garant fĂŒr die BestĂ€ndigkeit von Klarkredit

  • Kredit in schwierigen Situationen

    Ein Schweizer Bankunternehmen vergibt Kredite trotz Schufa. Die Schufa wird dabei nicht abgefragt. Es erfolgt kein Schufa Eintrag.

Ein Schnellkredit hĂ€lt in aller Regel das, was er verspricht. Der Kreditantrag wird auf einfache Weise, das heißt mit wenigen Eingaben und einem letzten Mausklick im Internet gestellt. Eine erste Antwort der Onlinebank kommt binnen Minutenfrist, also denkbar schnell. Bei einem grundsĂ€tzlichen Ja zu dem Kreditantrag, vorbehaltlich weiterer Informationen sowie Unterlagen, geschieht auch die weitere Bearbeitung zĂŒgig und ohne jede Verzögerung. Möglich wird das durch die Struktur von Onlinebanken mit ihrem schlanken GeschĂ€ftsmodell, ihren flachen Hierarchien sowie mit kurzen Entscheidungswegen.

DarĂŒber hinaus tragen die Onlinekorrespondenz per E-Mail sowie der telefonische Support ganz wesentlich zu einer schnellen Kreditbearbeitung bei. Der Kredit wird selbstverstĂ€ndlich online ausgezahlt. Bestenfalls vergehen zwischen dem Kreditantrag und der Kreditgutschrift auf dem Girokonto nur zwei bis drei Werktage. Vom Antragsteller wird erwartet, dass er seinerseits schnell und zĂŒgig die notwendigen Unterlagen beibringt. So wird aus dem ansonsten ĂŒblichen Ratenkredit ohne Zweckbindung ein Schnellkredit, auf den sich der Antragsteller mit guter BonitĂ€t auch auf die Schnelle verlassen kann.

Persönliche und wirtschaftliche Voraussetzungen

FĂŒr den Schnellkredit bei einer deutschen Bank muss der Antragsteller geschĂ€ftsfĂ€hig sein, seinen festen Wohnsitz in Deutschland haben und sein Girokonto bei einem deutschen Kreditinstitut unterhalten. Die wirtschaftliche Voraussetzung ist ein regelmĂ€ĂŸiges, im besten Falle vertraglich gesichertes Arbeitseinkommen deutlich oberhalb der PfĂ€ndungsfreigrenze. Die betrĂ€gt fĂŒr eine Person knapp 1.100 EUR. Je höher und ungebundener das Monatseinkommen ist, desto besser ist die BonitĂ€t, die KreditwĂŒrdigkeit des Kreditsuchenden.

Der Einkommensnachweis ist die Lohn- oder Gehaltsabrechnung. SelbststĂ€ndige, Gewerbetreibende und Freiberufler können ihr Einkommen so nicht nachweisen. Sie benötigen dafĂŒr Steuerbescheid, betriebswirtschaftliche Auswertung BWA, EinnahmeĂŒberschussrechnung EÜR sowie Gewinn- und Verlustrechnung GUV fĂŒr die vergangenen zwei bis drei Jahre. Mit Blick auf die Einkommensnachweise ist der Eilkredit vorwiegend fĂŒr Beamte, Arbeiter und Angestellte geeignet, weniger fĂŒr SelbststĂ€ndige oder Freiberufler. Zum Charakter des Schnellkredites gehört die weitgehende Automatisierung und Schematisierung aller ArbeitsablĂ€ufe. Dazu eignen sich Entgeltnachweisen fĂŒr Arbeitnehmer, nicht jedoch die individuellen Einkommensunterlagen von Freiberuflern und Gewerbetreibenden.

Der Schnellkreditvergleich

Ein Kreditvergleich von mehreren oder vielen Angeboten wird auf Onlineportalen im Internet angeboten. Dabei muss immer Gleiches mit Gleichem verglichen werden. Solche Vergleichsgrundlagen sind die Kreditsumme sowie die Kreditlaufzeit. Zu den Kreditkosten gehören Zinsen und BearbeitungsgebĂŒhren. Die aussagefĂ€higste, insofern beste Grundlage fĂŒr den Schnellkreditvergleich ist der Effektivzinssatz.

Darin sind die Kreditzinsen als Nominalzinssatz sowie sĂ€mtliche sonstige und Nebenkosten enthalten, die der Kreditgeber direkt oder indirekt berechnet. Onlinevergleiche von Schnellkrediten sind kostenlos. Der Abschluss einer Restschuldversicherung mit mehreren Bausteinen fĂŒr Arbeits- und ErwerbsunfĂ€higkeit, fĂŒr Arbeitslosigkeit sowie fĂŒr den Todesfall ist im Interesse von Kreditgeber und Kreditnehmer. Beim Schnellkreditvergleich muss darauf geachtet werden, ob diese Versicherungskosten direkt eingerechnet, oder ob sie zusĂ€tzlich zu berĂŒcksichtigen sind.

Ratenpausen, Sondertilgungen und Mehr

Der Sofortkredit ist dann besonders gut, wenn die RĂŒckzahlung flexibel gestaltet werden kann. Ein Aspekt sind kostenlose und jederzeitige Sondertilgungen. Der Kreditnehmer muss die Möglichkeit haben, auf Situationen reagieren und auch außerhalb der Monatszahlung mit Zinsen & Tilgung Sonderzahlungen leisten zu können. Dadurch verringern sich die Zinsbelastung sowie die Kreditlaufzeit.

Umgekehrt gehört es auch dazu, ein- oder zweimal jĂ€hrlich eine Ratenpause einzulegen. Die GrĂŒnde dafĂŒr ergeben sich aus ganz akuten Situationen. Aus privatem Anlass, beispielsweise fĂŒr einen Schulausflug oder fĂŒr die Zahnarztrechnung, wird dringend Geld benötigt. Ein oder zwei Monatsraten werden nicht an die Bank ĂŒberwiesen, sondern fĂŒr diese Ausgaben verwendet. Die Kreditlaufzeit verlĂ€ngert sich um diesen Zeitraum, oder der RĂŒckstand wird durch zukĂŒnftige Sondertilgungen wieder aufgeholt. Letztendlich sollte es auch möglich sein, den Schnellkredit ohne oder mit einer sehr geringen VorfĂ€lligkeitsentscheidung vorzeitig zurĂŒckzahlen zu können.

Zweckbindung und Zweckungebundenheit

Der Schnellkredit ist als Ratenkredit ĂŒblicherweise ein Konsumenten- beziehungsweise Verbraucherkredit ohne jede Zweckbindung. Die Kreditsumme wird ausgezahlt, ohne dass die Bank oder Sparkasse wissen möchte, wie das Geld genutzt wird. Der Kreditsuchende wird zwar bei der Antragstellung danach gefragt; im Kreditvertrag selbst steht dann allerdings nichts NĂ€heres dazu. Genau umgekehrt ist die Situation bei einem Autokredit, bei einem Modernisierungs- oder dem Immobilienkredit.

Die Kreditsumme ist zweckgebunden, sie darf nur fĂŒr diesen Zweck verwendet werden. DarĂŒber hinaus werden diese zweckgebundenen Kredite besichert; der Autokredit durch das Hinterlegen der Zulassungsbescheinigung Teil II als dem ehemaligen Kfz-Brief, der Bau- sowie Modernisierungskredit durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch. Autokredite werden durchaus als Schnellkredite vergeben, wĂ€hrend das im Immobilienbereich unĂŒblich ist. Der Schnellkredit muss möglichst schnell bewilligt werden, weil die Kreditsumme dringend gebraucht wird. Das betrifft den Alltag, nicht jedoch eine langfristig geplante Immobilienfinanzierung.

Step by Step zum Schnellkredit

Eine wichtige, geradezu entscheidende Voraussetzung fĂŒr den richtigen Schnellkredit ist der Kreditvergleich im Internet. Grundlage dafĂŒr sind die Kreditsumme, Kreditlaufzeit, monatliche Kreditrate sowie die Zweckfreiheit oder Zweckbindung der Kreditnutzung. Mit einem letzten Mausklick werden mehrere Kredit- und Tarifangebote nach einem vorgegebenen Ranking angezeigt. Diese Informationen lassen sich nach unterschiedlichen Kriterien filtern und mischen. Das Ergebnis ist der Schnellkredit als Wunschkredit, bei dem alles soweit stimmt.

Zu den aussagefĂ€higen Kreditdetails gehören der Effektivzinssatz sowie die Aussage darĂŒber, ob der Schnellkredit bonitĂ€tsunabhĂ€ngig oder bonitĂ€tsabhĂ€ngig ist. Der Kreditantrag selbst ist eine vorbereitete Eingabemaske, die jetzt Schritt fĂŒr Schritt ausgefĂŒllt wird. Ein „echter“ Expresskredit ist daran erkennbar, dass ĂŒber den Onlineantrag sofort entschieden wird. Sofern die Onlinebank ein Schufa-GeschĂ€ftspartner ist, muss die sogenannte Schufa-Klausel angeklickt werden. Damit stimmt der Antragsteller zu, dass die Onlinebank zur BonitĂ€tsprĂŒfung die Schufa-Datenbank einsehen, wie es im Sprachgebrauch heißt seine Schufa ziehen darf.

Was gesagt wird muss belegt und nachgewiesen werden

Direkt nach der Onlinezusage der Bank geht es weiter. Der Antragsteller stellt sĂ€mtliche angeforderten Unterlagen jeweils im Original zusammen. Zu denen gehören Entgeltnachweise der letzten zwei bis drei Monate. BeigefĂŒgt werden ferner diejenigen KontoauszĂŒge, aus denen die Monatsgutschriften ersichtlich sind. Weitere Unterlagen können im Einzelfall der Arbeitsvertrag, Nachweise ĂŒber weiteres Einkommen sowie ĂŒber alle Verbindlichkeiten sein.

Alle Banken sind nach dem KWG, dem Kreditwesengesetz dazu verpflichtet, die IdentitĂ€t ihrer Kunden zu prĂŒfen. Das geschieht beim Schnellkredit durch das Videoident- oder das bekannte Postident-Verfahren. Auf einem Vordruck der Onlinebank wird von einem Mitarbeiter der Deutschen Post AG in einer Postfiliale anhand von Personalausweis oder Reisepass zuzĂŒglich Meldebescheinigung die IdentitĂ€t des Antragstellers bestĂ€tigt. Zusammen mit dem Kreditantrag werden all diese Unterlagen postwendend an die Onlinebank geschickt. Um das Verfahren zu beschleunigen, kann eine Vorabsendung per Telefax hilfreich sein.

Kreditgenehmigung oder Kreditabsage

Das besondere Merkmal eines Schnellkredites ist die schnelle Antwort des Kreditinstitutes auf den Kreditantrag. Der Antragsteller weiß im Grunde genommen innerhalb von fĂŒnf Minuten, ob sein Kreditantrag aussichtsreich ist oder eher nicht. Ganz entscheidend dafĂŒr ist seine BonitĂ€t. Die wird von der Onlinebank anhand des Schufa-Score geprĂŒft und bewertet. Je besser die KreditwĂŒrdigkeit ist, umso sicherer ist die Kreditbewilligung, und umso niedriger ist der Effektivzinssatz bei dem bonitĂ€tsabhĂ€ngigen Schnellkredit.

Diese schnelle Erst- oder VorabprĂŒfung geschieht nahezu vollautomatisch. Nur deswegen ist es fĂŒr den Kreditgeber möglich, binnen Minutenfrist zu entscheiden und zu antworten. Ansonsten ist der Schnellkredit weitgehend mit dem gĂ€ngigen Ratenkredit vergleichbar. Dessen Bearbeitungszeit kann von der Antragstellung bis zur Vertragsunterzeichnung bis zu zwei Wochen dauern. Eine Kreditabsage darf den Antragsteller nicht entmutigen. Jedes Kreditinstitut hat seine eigenen, individuellen Richtlinien zur Kreditvergabe. Die können hier deutlich anders sein als dort. Insofern gilt durchaus die Redewendung „Versuch macht klug“.

Schnellkredit online im Internet oder offline bei der Hausbank

Der richtige Schnellkredit ist immer das Ergebnis eines ausfĂŒhrlichen Kreditvergleichs. Das geht nur im Internet, weil dort mehrere oder auch viele Kreditanbieter und deren Tarife auf einen Blick verglichen werden können. Die Hausbank ist ein einziger Anbieter mit einem, maximal zwei Angeboten. Dadurch ist ein Kreditvergleich nicht möglich. Der Antragsteller muss das nehmen, was ihm geboten wird. Als Hausbank werden die Filialunternehmen am Ort bezeichnet.

FĂŒr einen Schnellkredit sind sie auch wegen der strukturellen Hierarchien sowie der damit verbundenen lĂ€ngeren Entscheidungswege weitgehend ungeeignet. Blitzkredit ist gleichbedeutend mit einer insgesamt schnellen Kreditabwicklung. Die reicht von der Kreditentscheidung Ja/Nein und endet bei der schnellen Kreditauszahlung. Das ist nur mit einer weitgehenden Automatisierung der ArbeitsablĂ€ufe möglich. Dazu wird ein modernes Softwareprogramm benötigt, weniger jedoch der Kundenberater mit seinen Vorgesetzten. Allein der Weg hin zur Sparkasse oder Bank am Ort dauert lĂ€nger als der Kreditvergleich nebst dem Onlineantrag.

Wie schnell wird der Schnellkredit ausgezahlt

Die Kreditauszahlung geschieht immer online. Nach den heutigen SEPA-Bestimmungen dauert eine OnlineĂŒberweisung maximal einen Werktag. Auf die erste Sofortentscheidung ĂŒber den Kreditantrag folgt die Kreditbearbeitung anhand aller Informationen und Unterlagen. Jetzt ist der Antragsteller gefordert, möglichst schnell zu reagieren und zu antworten.

Nach der Online-Kreditzusage per E-Mail wartet die Bank auf das Feedback des Kreditsuchenden mit unterzeichnetem Kreditvertrag, mit dem ausgefĂŒllten Postident-Vordruck sowie mit den angeforderten Unterlagen. Je schneller das geschieht, umso besser. Die Bank selbst benötigt zur Sachbearbeitung dieser Originalunterlagen erfahrungsgemĂ€ĂŸ ein bis höchstens zwei Arbeitstage. Direkt danach wird die Kreditauszahlung auf den Weg gebracht, und am nĂ€chsten Werktag ist der Kredit auf dem deutschen Girokonto des Antragstellers gutgeschrieben.

Wer bekommt einen Schnellkredit genehmigt und wer nicht

Grundvoraussetzung fĂŒr jeden Schnellkredit ist eine ausreichend gute BonitĂ€t, die KreditwĂŒrdigkeit. Sie wird maßgeblich durch die Höhe und die Sicherheit des regelmĂ€ĂŸigen Arbeitseinkommens bestimmt. Das muss nach Abzug der laufenden Ausgaben von den Einnahmen so hoch sein, dass von diesem Überhang die monatliche Kreditrate problemlos bezahlbar ist. Je höher diese Differenz ist, desto besser ist die BonitĂ€t. DafĂŒr ist der Schufa-Basisscore mit seinen Prozentpunkten maßgebend.

Ein Schnellkredit mit mĂ€ĂŸigem, niedrigem oder schlechtem Score ist geradezu ausgeschlossen. Ursachen fĂŒr einen negativen Scorewert sind Privatinsolvenz, Offenbarungseid oder Haftanordnungen. Mit diesen Eintragungen rutscht der Schufa-Score deutlich unter die 50%-Marke. Das ist gleichbedeutend mit einer mangelnden KreditwĂŒrdigkeit. Wie es dann heißt, wird die GeschĂ€ftsverbindung abgelehnt. EmpfĂ€nger von Transferleistungen vom Jobcenter oder vom Sozialamt haben ebenfalls keine Chance auf einen Schnellkredit. Grund dafĂŒr sind die Art und die Höhe des Einkommens. Es ist kein Arbeitseinkommen, sondern eine staatliche UnterstĂŒtzung, deren Höhe kaum oberhalb der PfĂ€ndungsfreigrenze liegt.

Welche Vorteile bietet der Schnellkredit

Ausschlaggebender Vorteil ist die Schnelligkeit der gesamten Kreditabwicklung. Diese Kreditform ist fĂŒr Situationen besonders geeignet, in denen schnell, sozusagen ad hoc dringend Geld benötigt wird. Typische Beispiele aus dem Alltag sind der Verkehrsunfall mit einem hohen Pkw-Schaden, das defekte HaushaltsgerĂ€t wie eine Waschmaschine, die tĂ€glich gebraucht wird, oder die Sofortentscheidung beim Zahnarzt fĂŒr einen notwendigen Zahnersatz.

Der Betroffene braucht innerhalb weniger Stunden die Zusage, ĂŒber einen Geldbetrag im mittleren bis höheren vierstelligen Bereich verfĂŒgen zu können. Die bekommt er nur mit einem Schnellkredit. Der Onlineantrag ist in wenigen Minuten gestellt, und kurz darauf kommt die Antwort der Onlinebank. Bei einer Kreditzusage unter dem einzigen Vorbehalt, dass die im Onlineantrag ĂŒbermittelten Informationen belegmĂ€ĂŸig nachgewiesen werden, ist der Kreditsuchende auf der sicheren Seite. Er weiß, dass er sich auf dieses Ja der Onlinebank fest verlassen kann. Jetzt ist er selbst am Zuge.

FĂŒr welche Zwecke ist der Schnellkredit besonders geeignet

GrundsĂ€tzlich ist jeder Schnellkredit ein zweckfreies Kreditangebot. Der Kreditbedarf ergibt sich fĂŒr Ereignisse im Lebensalltag von einer auf die andere Stunde, oftmals Minute. Zum Charakter eines Verbraucherkredites gehört immer auch seine Zweckungebundenheit. Wie das Wort ausdrĂŒckt, wird die Kreditsumme verbraucht, also durch Konsum aufgebraucht. Damit werden keine bleibenden Werte geschaffen, die fĂŒr den Kreditgeber verwertbar sind. GĂ€ngiges Beispiel fĂŒr den Konsumentenkredit ist die EinbaukĂŒche.

Sie hat einen Kaufwert von mehreren Tausend Euro und wird den KĂŒchenmaßen angepasst, buchstĂ€blich eingebaut. Der Wertgegenstand bleibt als solcher ĂŒber Jahre hinweg erhalten. Dennoch kann der Kreditgeber bei Zahlungsproblemen die eingebaute KĂŒche nicht verwerten. FĂŒr ihn ist sie im wahrsten Sinne des Wortes wertlos. Der Schnellkredit eignet sich zur Finanzierung von Ausgaben fĂŒr den tĂ€glichen Haushalt, den tĂ€glichen Gebrauch sowie fĂŒr den Konsum, bis hin zur Finanzierung einer Urlaubsreise.

Pro & Kontra zum Schnellkredit

Der Schnellkredit bietet als Ratenkredit, der schnell gebraucht und ganz unbĂŒrokratisch aufgenommen wird, ausschließlich Vorteile. Insofern gilt fĂŒr ihn ein klares Pro. Ein mögliches Kontra ergibt sich aus dem Vergleich mehrerer Kreditangebote im Internet. Möglicherweise lĂ€sst sich der Kreditgeber die schnelle Kreditvergabe mit einem etwas höheren Effektivzins bezahlen. Das kann der Kreditnehmer jedoch nicht im Detail nachprĂŒfen.

Er orientiert sich an dem bonitĂ€tsabhĂ€ngigen Effektivzinssatz. Der wird von jedem Kreditinstitut anhand seiner eigenen Kreditvergaberichtlinien ermittelt. Ausschlaggebend ist der Schufa-Score des Kreditsuchenden. Als ein gewisser Nachteil kann die Kredithöhe gesehen werden. Sie ist fast immer vierstellig, also selten höher als 8.000 bis 9.000 Euro. Ansonsten spricht nichts gegen, sondern alles fĂŒr den Schnellkredit in einer Lebenssituation, in der Geld dringend benötigt wird.

  • Schnellkredit in aller Schnelle & KĂŒrze
    Der Schnellkredit sollte vorzugsweise bei einer Direkt- oder einer Onlinebank aufgenommen werden
  • Filialbanken und Sparkassen am Ort bieten keine Möglichkeit zum Kreditvergleich
  • Zur Auswahl eines persönlich passenden Schnellkredites ist der Onlinevergleich im Internet unerlĂ€sslich
  • Durch seine aktive Mitarbeit kann der Kreditsuchende mithelfen, die Bearbeitungszeit spĂŒrbar zu verkĂŒrzen
  • Innerhalb weniger Minuten nach dem Onlineantrag erhĂ€lt der Antragsteller, ebenfalls online, eine Antwort
  • Die Zeit zwischen Onlineantrag und Kreditauszahlung lĂ€sst sich auf wenige Werktage begrenzen
  • Die Kreditauszahlung dauert online nicht lĂ€nger als einen Tag
  • Ein Schnellkredit sollte immer direkt bei der Onlinebank, nicht bei einem Kreditvermittler beantragt werden
  • Als ein Schufa-Partner lĂ€sst die Onlinebank den Schnellkredit zur Information in die Schufa eintragen